konkret und kinetisch

Reinhard Haverkamp
Skulpturen und Installationen

Josef Linschinger
Malerei


Ausstellungsdauer: 30.01. bis 06.03.2016


  Josef Linschinger, "SUDOKU 01 08 2015",
120 x 120 cm (1 von 3 Teilen)
 Reinhard Haverkamp, "X+X" (2015),
 Aluminium, Stahlseil, 14 x 14 x 20 cm



virtueller Rundgang durch die Ausstellung (Externer Link)

zu den Exponaten

Presseecho auf diese Ausstellung:

Potsdamer Neueste Nachrichten, 01.02.2016
Potsdam TV, 01.02.2016




Reinhard Haverkamp

1954 in Reichenbach (Rheinl.-Pfalz) geboren
1973-1979 Kunstakademie Münster
1979-1981 Hochschule der Künste, Berlin
1987 Meisterschüler bei Prof. Paul Isenrath
1987-1989 Mitglied der Gruppe KARO, Berlin
1990 Anerkennungspreis der Darmstädter Sezession (seit 1994 Mitglied)
seit 1994 Mitglied des Norwegischen Künstlerbundes
zahlreiche Ausstellungen und Arbeiten im öffentlichen Raum
lebt und arbeitet in Bergen (Norwegen) und Berlin

Josef Linschinger

1945 1. August 1945 in Gmunden, Österreich, geboren
1968 erste konstruktive Arbeiten
1970-1975 Studium an der Hochschule für Gestaltung Linz
1975-2003 Lehrtätigkeit an der Kunstuniversität Linz, zuletzt als Universitätsprofessor
1976-1980 Hörer an der Intern. Freien Hochschule für Farbe und Umwelt Salzburg
seit 1977 konstruktiv/konkrete Arbeiten
seit 1981 über 50 Einzelausstellungen sowie seit 1982 mehr als 400 Ausstellungsbe-teiligungen in den meisten europäischen Ländern, Israel, Japan, Kanada, Korea, Südafrika, der Sowjetunion und den USA
seit 1982 Mitglied der Künstlervereinigung MAERZ, Linz
1985-2009 als Präsident der Künstlergilde Salzkammergut , Ausstellungsleiter der Kammerhofgalerie der Stadt Gmunden
1990-2009 Organisator der Gmundner Symposien für Konkrete Kunst mit internatio-naler Beteiligung
lebt und arbeitet in Traunkirchen (Österreich)



Exponate: (Auswahl)

Reinhard Haverkamp







Josef Linschinger